Interview mit Achim Müller

Ein Interview mit Achim Müller zu seinem Roman “Neun Tage Berlin”.

Matinee im Rote Katze Verlag

Am 27.11. findet bei uns im Rote Katze Verlag von 11:00-14:00 Uhr eine Lesung von K. J. Sartor aus seinem Buch “Irish Blues” statt, zusammen mit einer Ausstellung von dem bekannten Künstler Andre Krigar und den…

Der Rote Katze Verlag in der SHZ

“Statt im Ruhestand zu verharren, haben Bernd Saxe und Uwe Lüders
einen Buchverlag gegründet. Ausgerechnet, denn die Branche ist krisengeplagt. Warum also das Ganze?” – Karin Lubowski berichtet

Feedback zu Michael Zellers “Abhauen!”

“‚Abhauen!‘ ist ein kleines, feines Literatur-Juwel aus dem neu gegründeten Rote Katze Verlag in Lübeck. Lesen!” – Britta Röder (Autorin) Die Rezension von Britta Röder zu Michael Zellers Erzählung “Abhauen! Protokoll einer Flucht” können Sie auch…

Kulturmagazin bespricht “Unruhe”

Die Autorin Anne-Kathrin Reif schrieb für das Kulturmagazin DIE BESTE ZEIT eine Kritik zu “Unruhe”. Hier lesen Sie den ganzen Artikel: “Eine unzeitgemäße Frau Christiane Gibiec schreibt packend über das Leben, Lieben und Dichten der Annette…

Der Rote Katze Verlag in der LN

Die Lübecker Nachrichten haben am vergangenen Freitag im Kulturteil zwei Bücher unseres Verlages besprochen. Den Best-Seller „Rückwärts laufende Hunde“ von Jesko Wilke und den Roman “Unruhe” von Christiane Gibiec über das Leben von Annette von Droste…

Die Westdeutsche Zeitung über “Unruhe”

Martin Hagemeyer berichtet in der Westdeutschen Zeitung über Christiane Gibiecs Roman “Unruhe”. Hier geht es zum Artikel, dessen Inhalt Sie auch im Folgenden lesen können: Droste-Hülshoff als Frau aus Fleisch und Blut „Ich vermag einen ordentlichen…

Jesko Wilkes Roman im Deutschlandfunk

Wir sind schon lang von Jesko Wilkes Roman “Rückwärts laufende Hunde” begeistert. Nun ist es Peter Henning, Kritiker beim Deutschlandfunk, auch! In seinem Beitrag unter dem Format Büchermarkt vom 03. August 2022 spricht Henning von einer…

Interview mit Johanna Feil

Liebe Frau Feil, verraten Sie unserer Leserschaft doch erst einmal etwas über sich! Mein Name ist Johanna Feil, ich bin 19 Jahre alt und ich habe dieses Jahr mein Abitur in meiner wunderschönen Heimatstadt Lüneburg gemacht….

Stimmen zu Verschollen in Tibet

Unsere Leserschaft liegt uns am Herzen. Wir freuen uns über jede Rückmeldung zu unseren Büchern und möchten daher heute einen Leserbrief teilen, der uns zu “Verschollen in Tibet” erreicht hat. Birgit Lieschke aus Weilheim schrieb uns:…